Wichtelwagen für die Kita Weinbach


Nachlese zur 8. Sitzung der Gemeindevertretung am 03.02.2022
Wichtelwagen und kein Ende…..
Schenkt man den regionalen Medien Glauben, so steht der Standort für den Wichtelwagen mit Edelsberg
bereits fest. Zu dem Standortthema machte unser Fraktionsvorsitzender Eric Klapper die Gemeindevertreter
in der letzten Gemeindevertretersitzung am 03.02.2022 darauf aufmerksam, dass noch ein Beschluss des
selben Gremiums zum Standort des Wichtelwagens aussteht. Der Beschluss beruht auf dem gefassten
Auftrag vom 26.08.2021 der Gemeindevertretung (GVe) an den Gemeindevorstand (GV), durch eine
Arbeitsgruppe, bestehend u.a. aus Jugendamt, Dekanat, GüT, Kita-Leitung und der Bürgermeisterin, die
möglichen Vor- und Nachteile der beiden Standorte (Weinbach Festplatz und Edelsberg Sportplatz)
abzuwägen und schnellstmöglich einen Entscheidungsvorschlag zum Standort zu unterbreiten, welcher der
GVe zur abschließenden Entscheidung vorzulegen ist. Leider wurden den Gemeindevertretern bis heute
keine entsprechenden Unterlagen vorgelegt, so dass ein objektiver Vergleich zwischen den Standorten
Weinbach und Edelsberg nicht in Augenschein genommen und ein Standortbeschluss bisher noch nicht
getroffen werden konnte. Wir hoffen, dass die geforderten Unterlagen bis zur nächsten geplanten Sitzung
der GVe am 31.03.2022 vom Gemeindevorstand vorgelegt werden.
Nochmal zur Klarstellung: Der Gemeindevorstand wurde am 26.08.21 vor über 5 Monaten von der GVe
beauftragt, mit einer Arbeitsgruppe die Vor- und Nachteile der beiden Standorte abzuwägen und der GVe
schnellstmöglich einen Entscheidungsvorschlag zum Standort zu unterbreiten. Schnellstmöglich ist in
Weinbach offensichtlich relativ, da hier die Uhren bekanntlich langsamer laufen als in anderen Kommunen.
Die Verpflichtung zur Vorlage des Entscheidungsvorschlags besteht weiterhin.
(Quelle: Beschlussfassung der GVe, siehe Niederschrift der 4. Sitzung der Gemeindevertretung am
26.08.2021, TOP 3)