Aktive Gestaltung der Ortskerne


Das Herz unserer Ortsteile schlägt seit jeher in den alten Ortskernen.


Allerdings wirkt sich gerade in den Ortskernen der demografische Wandel sehr stark aus. Wegen des hohen Alters der Bewohner steht hier bei einer Reihe von Häusern ein Wechsel an; nicht immer steht eine nachfolgende Generation für eine Übernahme und Nutzung der Häuser bereit.


Sowohl für die alten Ortskerne, in denen der Leerstand bereits deutlich sichtbar ist, aber auch für die Baugebiete der 50 – 70er Jahre soll in Zusammenarbeit mit den Eigentümern und den Bürgern nach Lösungen gesucht werden, um die eigene Jugend im Ort zu halten und jungen Neubürgern einen Anreiz zu bieten, hier leben zu wollen.


Wir werden uns deshalb verstärkt einsetzen für
  • planerische Konzepte zur Verbesserung der Bebauungsmöglichkeiten in den alten Ortskernen
  • ein Sanierungsprogramm zur Ortskernrevitalisierung
  • eine Bestandsaufnahme aller dem demographischen Wandel unterliegenden Gebäuden und Liegenschaften
  • ein Konzept zur Förderung junger Familien.