DIGITALE Gemeinde ermöglichen


Digitalisierung – so heißt eine große Herausforderung für Kommunen.

Digitalisierung sorgt dafür, dass Menschen von modernem und zeitgemäßem Bürgerservice profitieren können. Sie nutzt die technologischen Möglichkeiten, um die Lebens- und Standortqualität zu verbessern.

Der Zugang zu Verwaltungsleistungen soll für die Bürger vereinfacht werden. Daher ist eine schnelle und konsequente Umsetzung des Gesetzes zur Verbesserung des Onlinezugangs zu Verwaltungsleistungen erforderlich.

Anträge müssen digital zur Verfügung stehen, ausfüllbar sein und zurückgesendet werden können. Ebenso muss eine Online-Zahlart angeboten werden. Der Behördengang via Internet muss nutzerorientiert, wirtschaftlich und nachhaltig gestaltet werden. Hierzu müssen die vorhandenen Angebote des bereits eingesetzten kommunalen Dienstleisters wahrgenommen und ausgeweitet werden.

Vielen Bürgern ist es wichtig an Planungs- und Entscheidungsprozessen teilhaben zu können. Daher soll ein digitaler Sitzungsdienst beauftragt werden. Dieser sorgt für mehr Transparenz und gut informierte Bürger sowie zu einer Reduzierung des Arbeitsaufwands für Mitarbeiter der Verwaltung und zur Verminderung der Papier-, Druck- und Portokosten.